Die Band

 
Gegründet wurde The Rodgau Groove Factory (TRGF) zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 durch die Initiative von Dr. Johannes Kunze (drums), Daniel Burkhardt (trumpet) und Frederik Neles (trumpet). Letzterer bietet der Band mit seiner privaten Halle auch die Probelokation an. Die drei Musiker konnten binnen kürzester Zeit fast alle Positionen mit begeisterten MusikerInnen besetzen, so dass die Bigband heute komplett ist. Auch ein Coach für die Band wurde schnell gefunden: Jürgen K. Groh, der als Dirigent und Moderator auch überregional bekannt ist. Er bringt mit großem Spaß und viel persönlichem Engagement die MusikerInnen zusammen und führte sie so erfolgreich schon zu zahlreichen Auftritten. 
 Insgesamt besteht die TRGF aus nun 18 MitgliederInnen aus Rodgau, Seligenstadt, Kleinostheim und Aschaffenburg. Auch der Aushilfepool ist mit einigen Größen aus der Rodgauer Musikszene gut bestückt. Das ist insofern wichtig, als dass die Mitglieder der Band alle beruflich und schulisch stark eingebunden sind und deshalb auch nicht immer an allen Proben oder Auftritten teilnehmen können.
 Das Repertoire der TRGF ist vielfältig und umfasst Rhythm&Blues, Pop, Funk und Jazzrock, so z.B. Stücke der Blues Brothers, Tower of Power, Weather Report und vielen anderen bekannten Bands. 


Trumpet

Daniel Burkhardt
Frederik Neles
Manfred Hunkel
Andrea Hunkel

Saxophone

Dr. Natalie Böhm (alt)
Karin Kotzan (alt)
Ines Moos (tenor)
Michael Opificius (tenor)
Bärbel Decker (tenor)
Christian Kotzan (bariton)


Guests

Angela Groh (bariton) 
Tom Schüler (trumpet)
Alexander Jobst (trumpet)





Conductor

Jürgen K. Groh

Trombone

Christine Reichenbach
Roberto Klemm
Elfi Werner
Laurens  Tauber


Rhythm section

Dr. Johannes Kunze (drums)
Dr. Peter Vogt (keyboard)
Sven A. Koch (keyboard)
Paula Weilmünster (bass)
Thomas Meyer (guitar)